Kein Flash-Plugin vorhanden
21. Oktober 2014 00:48
Die Kleine Zeitung bloggt
über die Erste Bank Eishockey-Liga.
Eiskalt-icon.jpg
Mitglied seit: 10.09.2009
Geschlecht: männlich
Hobbys: Eishockey what els...
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

von Eiskalt am: 03.09.2010, 12:10 Uhr

Vorfreude. Die anfängliche Skepsis in Richtung ServusTV schlägt bei mir langsam in echte Vorfreude um. Warum? Die Leute dort haben bei Sky kräftig Anleihe genommen und bemühen sich offenbar wirklich einerseits den von Sky vorgegebenen Standard zu halten bzw. noch zu heben und anderseits neue Akzente zu setzen. Mein Kollege Andreas Jandl und ich haben gesten den halben Nachmittag mit Telefonaten zum Thema ServusTV verbracht und der Tenor aller Beteiligten war: "Die wollen es perfekt machen, ohne Kompromisse." Gut, das ist leicht gesagt bei einem Sender, der zum Matheschitz-Imperium gehört, aber Erfolg lässt sich trotzdem nicht so einfach kaufen.

Die Neuerungen. Wir haben es ja heute in der Zeitung (Seiten 72/73 wer es noch nicht gesehen hat, bzw. hier der Link zur Online-Ausgabe) angerissen: Kameras in den Kabinen, naturgemäß ohne Ton.Ich finde die Idee genial, wenn auch nicht neu. Die NHL hat ja mit "All Access" schon vorgezeigt, wie es gehen könnte. Lustiges Detail am Rande: Die Coaches dürfen die Kameras "im äußersten Notfall"mit einem Handtuch zudecken. Was dann in der Kabine los sein muss, kann sich jeder Fan nur ausmalen. Die Idee mit den Mikros bei einzelnen Spielern ist lustig - und ebenfalls NHL-erprobt. Die ServusTV Hockey Night ist wahrscheinlich neben den ganzen Spielereien die größte Innovation im heimischen Fernseh-Eishockey. Endlich, endlich, endlich eine Sendung wie sie im Fußball seit Jahren üblich ist. Derzeit fällt mir wenig ein, was das Vergnügen trüben könnte, auch die Idee mit dem Freitags-Live-Stream halte ich für innovativ und hoffe - dass man den auch mit Apple-Hardware (iPhone, iPad) sehen kann, es sich also um keine Flash-basierte Lösung handelt.

 Stefan Jäger

eishockey    fernsehen    hd    liga    servustv    tv
1 Kommentar   Kommentieren
http://meinekleine.kleinezeitung.at/Eiskalt/stories/399870/modTrackback
Kommentare
von outlaw01 am: 03.09.2010, 12:50 Uhr
Freu mich da auch schon riesig drauf. Um eine flash basierte Lösung wirst allerdings nicht herum kommen. Auf laola1.tv läuft derzeit alles über den flashplayer, da werden sie wohl fürs Hockey keine Ausnahme machen.
Zurück
User ist offline
Tags/Schlagwörter
99ers   derby   eishockey   eiskalt   eiszeit   gepa   gilligan   goalie   hypo-group-arena   jordan parise   kac   klagenfurt   linz   pdf   play-off   salzburg   spezial   stadion   vsv   zagreb  
Podcast Player

Start Podcast Player

RSS Box
Gästebuch