Kein Flash-Plugin vorhanden
24. April 2014 02:41
Wie wär ich leer hätt ich nicht mehr als Gut und Geld in dieser Welt...
StetschnigRoswitha-icon.jpg
Mitglied seit: 26.07.2008
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

Album "Was ist ......?"
von StetschnigRoswitha am: 26.08.2008, 21:12 Uhr

Auf der Suche nach dem Glück

kommst du zur Quelle:

In ihrem Spiegel erkennst du

dich selbst.

 

 

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 26.08.2008, 22:15 Uhr

Kunst bedeutet für mich

ein "Seelen-Tiefsee-Taucherlebnis",

um aus der ureigenen Transzendenz

Lebensbotschaften für mich selbst

und für andere

in die Welt zu bringen,

wobei Glaube, Hoffnung und Liebe

meine Wegbegleiter sind.

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 27.08.2008, 22:06 Uhr

Zeit

ist der Tanz der Gestirne

um das Gesetz.

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 27.08.2008, 22:09 Uhr

Was ist Zeit?

Sie macht aus dem Gerstenkorn Bier.

Was macht sie aus dir?

Bist du am Keimen?

Bist du am Gären?

Die Zeit

wird es klären ...

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 05.09.2008, 22:33 Uhr

Zeit ...                                                    

 

Schon wieder blutet der Wein.

So früh.

Das Jahr will sich vollenden.

Noch trägt es mich

durch Zeit und Raum.

Noch brennt das Feuer

in der Galaxie

 

und auch in mir,

denn ich bin sie.

Noch bin ich hier

bei dir

und will es ewig sein -

wenn sich die irdischen Geschicke wenden -

in meines Schöpfers Liebestraum ...

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 10.09.2008, 22:20 Uhr

Glück ist ein Schmetterling.

Jag ihm nach und er entwischt dir.

Setz dich hin und er lässt sich

auf deiner Schulter nieder.

Anthony de Mello

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 15.09.2008, 01:04 Uhr

Schmerz.

Was ist Schmerz?

Macht er arm?

Macht er reich?

Wird dein Herz durch ihn hart

oder weich?

Ist es ein irdischer Wert

um Schuld zu begleichen?

Empfange ihn einfach

vom Leben

als Zeichen.

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 18.09.2008, 22:25 Uhr

Kunst ist der Ausdruck einer von Gott gegebenen Gabe der Inspiration, mit kreativen Mitteln unsere Welt zu bereichern, Gott zu verherrlichen, Beziehungen herzustellen, Kommunikation anzuregen, zu informieren und zu verschönern.

Sol Okpu

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 23.09.2008, 22:22 Uhr

Die Kunst ist der Spiegel

der innersten Seele.

 

Bettina von Arnim

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 26.09.2008, 17:15 Uhr

zum Heimgang einer Freundin ...

 

Loslassen

dich fallen lassen

dich tragen lassen

das Misstrauen

ist überwunden

die Schwelle des Todes

ist überschritten

die Illusion des Todes

ist gesprengt

du bist heimgekehrt

zur Urquelle des Seins

zum Geheimnis -

bist selbst Geheimnis geworden

erfahrbar

in Gedanken der Liebe.

 

Und ich?

                    

 

                               das war ich ...

                                                                                                           

                  das bin ich ...

 

 

 

was werde ich sein..........?  

 

brennende Frage

bis ans Ende der Tage ...

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 05.10.2008, 00:26 Uhr

Seltsam ist das:                         

 

Du gehst in ein Pflegeheim

zu den Menschen

an der Endstation

in den grauen Wartesaal

der Tag für Tag

und Nacht für Nacht

 

 

                                                                von Schmerz erfüllt ist,

                                                                 von Ungewissheit

                                                                 und von der einzigen Gewissheit

                                                                  die die es je gab und geben wird.

                                                 

 

Und du erfährst dort 

an der Schwelle des Todes

eine Fülle von Leben:

 

Erwartung und Hoffnung

Glauben und Vertrauen 

  Freude und Genuss                                             Bitten und Danken

  und das stete  

  Bemühen

                                                                

  Licht in das 

  dunkelnde Leben zu 

  tragen.

 

Du hättest allerlei versäumt  

 

 wärst du nicht hingegangen

mit bereitem Herzen

wärst nicht dabeigewesen

mit wachen Sinnen

hättest nicht mitgelebt

für ein paar Stunden

mit wachsendem Gemüt. 

 

 

 

Du hättest nicht      

 

das Glück

mit heimgebracht                                     

 

in deine Leere.

 

Nüsse - ein Geschenk meiner 98jährigen Tante

Mene Tante beim Nüssesammeln

 

Sinnvolles Leben ist auch im Pflegeheim noch wichtig

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 05.10.2008, 15:14 Uhr

 

Ich danke Renate (merero),  die mit ihrem künstlerisch gestalteten Weblog für mich Anregung zum Schreiben wird.

 

Kunst ist ....                                  

 

die Schöpfung,
das Universum,

Sonnenschein und Sterne

Galaxien

Mikrowelten

Pflanze, Tier und Mensch,                                          

 

und DU

als Ausdruck der Liebe

der Transzendenz

der Schöpferenergie.

 

   

 

                      Natur

                      ist ein unnachahmliches

                      einzigartiges                                                                                                                                                                   .

                                                          gottvolles

                                                          Kunstwerk

 

Jedes Menschen-Kunstwerk             

ist eine Tür zu seinem Herzen

 

Die Natur

ist ein Tor

zur Anderswelt

in uns.

 

 


 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 06.10.2008, 22:16 Uhr

Ein kleines NICHTS                      

kroch aus dem Ei.

Es sieht mich an

und sagt:

Nun sind wir zwei.LächelnÜberrascht

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 29.10.2008, 19:40 Uhr

Die Königin der Blumen

eine Duftrose

wollte in den letzten goldenen Oktobertagen

noch Freude verbreiten

 

                                                          

 

Sie leuchtete mir entgegen    

als ein kurzer Sonnenstrahl sie traf

und sagte lächelnd:

Es war schön, für dich dazusein,

jeden Tag dieses Sommers!

 

 

Eine Träne rollte über ihr zartes Rosengesicht, als sie sprach:

Bald muss ich dich verlassen.

Ich werde den Frost nicht überstehen, den Winter nicht überleben .....         

                                                          

 

Behalte mich in Erinnerung.

In deinen Gedanken will ich weiterleben

in deinem Herzen werde ich blühen

alle Tage deines Lebens.                                                          

                                                                 

 

Offenen Auges und aufrecht will ich scheiden

heimkehren will ich

in das ferne Land des schöpferischen Geistes

der mich hat erdacht.

 

 

 

 

 

 

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 01.11.2008, 18:31 Uhr

Daheim –

wo ich gern lebe

und meine Träume webe …

 

Daheim, wo ich gestalte

und mein Geschick verwalte -

so lange es das Schicksal will ...

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 02.11.2008, 16:11 Uhr

         

               leben    

                      lieben  

leiden                               

               loslassen ...

 

Erlösung

 

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 27.11.2008, 13:58 Uhr

Erster Schnee im Rosengarten...

Einfach nur Schnee... was sonst?

Komm näher, schau genau:

Das ist nicht "Schnee"

es ist viel viel mehr...

Kristalle am Föhrenzweig

Schneekristalle -

kleine

oder große Wunder?

Versuche

es nachzubauen

dann weißt du´s.

 

 

 

Schneekristalle -                       

Gesetzmäßigkeit

Ordnung

Genauigkeit.

Wer

zeichnet

den Plan?

 

 

 

Schau mit dem Herzen - dann weißt du´s.

Ja?

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 24.01.2009, 20:31 Uhr

                      

                                                                                                                                   

                      

 

                              

 

 

Wenn ich Brot esse

ohne es im Überfluss zu schmecken -

 

wenn der Duft blühender Ähren

an mir vorüberzieht

ohne ein Lied in mir zu wecken -

 

wenn mir in einem trockenen Stück Brot

die Ahnen nicht begegnen -

 

wenn meine Hände nach dem Brotlaib greifen

ohne ihn zu segnen -

dann bin ich

arm.

 

                   R.St.          

 

          

 

 

 

    

 

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von StetschnigRoswitha am: 30.01.2009, 14:15 Uhr

 

 Monchmol setzt du dir in dein Kopf

"Aufbliahn muass er nochamol,

da Blumantopf."

Long muaßt wortn,

oft tuast schaun,

oba dos Wintagortn-Blumanbankl

will sich nit recht traun.

Und wias oft is im Leb´n

willst es schon aufgeb´n....

"Murgn", so denkst du dir,

"murgn kummt da Kratzl aus´m Haus.

I holt dos anfoch nit mehr länga aus!"

Und Murgn ist schon heit.....  Und es is endlich so weit......

Wal heit, aus irgend an Grund

is die glückliche Auferstehungsstund...

 

 

             

 

De Orchidee hot noch mehr ols nur an an Zukunftstram...

und dös Blüamle beglückt di jetzt in deinem Daham..

 

 

 

 

 

 

Ausholtn

is monchmol lei guat

a wonns die nervn

und ärgarn tuat...

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
User ist offline
Tags/Schlagwörter
advent   atelier   blumen   christkindlmarktvillach   christkindlmarktvölkermarkt   drau-radweg   drauwandern   engel   kamera   lilienbergwanderung   mond   monte_strutzi   murli   neujahr   rosen   schneesterne   sonnenspiele   tiere   weihnachtsbilletts   weihnachtsmaus  
RSS Box
Zufallsbild
7) Transparenz bei Sonnenlicht
Meine Alben
Meine Buchtipps
Meine Musiktipps

Sarah Brightman
Classics:the Best of Sarah Brightman


Sarah Brightman
Symphony


Sarah Brightman
Fly (New Version)
Meine Filmtipps