Kein Flash-Plugin vorhanden
30. Juli 2014 11:03
amelie-icon.jpg
Mitglied seit: 18.06.2006
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Schütze
Hobbys: urlaub faulenzen
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

von amelie am: 20.07.2008, 13:08 Uhr

Frohnleiten, die Stadtgemeinde nördlich von Graz, ist immer wieder einen Ausflug wert.

Die wunderschön gestaltete Parkanlage mit ihrer Blumenvielfalt hat mich zum Fotografieren animiert.

        

               

Wer Blumen mag, ist hier richtig :-))

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von amelie am: 04.07.2008, 18:18 Uhr

 

 

Die Geschichte beginnt in einem Museum, in dem die Statue der Pharaonin Amneris zum Leben erwacht.

Der ägyptische Heerführer Radames nimmt, ohne zu wissen, wer sie ist, die nubische Prinzessin Aida gefangen und verliebt sich in diese. Er schickt Aida als Dienstmädchen zu seiner Verlobten, der Pharaonentochter Amneris.

Auch der nubische König Amonasro, Aidas Vater, wird gefangen genommen. Aida plant, ihn während Amneris' und Radames' Hochzeitszeremonie zu befreien. Als Radames ihr berichtet, er wolle die Hochzeit absagen, überzeugt sie ihn dennoch, Amneris zu heiraten, denn nur so kann sie ihren Vater befreien. Was beide nicht wissen, ist, dass Amneris das gesamte Gespräch verfolgt hat und erkennt, dass Radames sie nicht liebt.

Die Hochzeit wird von der Nachricht über Amonasros Flucht unterbrochen und Radames erfährt nun auch von Aidas wahrer Identität. Er verhilft dem nubischen König zur Flucht.

Aida und Radames werden gefangen genommen und dazu verurteilt, lebendig begraben zu werden. In der Grabkammer schwört Radames, Aida ewig zu suchen und irgendwann zu finden.

In der Schlussszene begegnen sich zwei Menschen im ägyptischen Museum und fühlen sich zueinander hingezogen. Radames hat seine Aida in einer anderen Zeit wieder gefunden :-))

 

Mir hat Elton Johns Musical sehr gut gefallen!

Mehr
1 Kommentar   Kommentieren
von amelie am: 26.03.2008, 20:37 Uhr

Siena, für mich eine der schönsten Städte Italiens, ist bekannt für ein Pferderennen (den Palio) am Piazza del Campo.

Die Stadt ist in 17 Stadtteile ( Contrade) gegliedert, die nach ihren Wappen benannt sind.

               

Im Rennen (Palio) treten die Contrade gegeneinander an.
Mehr
2 Kommentare   Kommentieren
von amelie am: 04.03.2008, 18:24 Uhr

Ich will loslassen
was mich nicht will,

in die Schranken weisen
was mich verletzt,

abwehren
was mich stört,

ändern was ich nicht ertrage, 

überwinden was ich fürchte, 

erkämpfen was ich will.

Else Pannek
Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von amelie am: 04.03.2008, 17:43 Uhr

        

Blätter wachsen,
Blütenknospen öffnen sich.
Schöpfungsglanz
liegt auf jedem Wesen.
Öffne deine Augen.

 

Erde duftet,
Sand weicht unter den Füßen.
Wind im Haar
ist wie Musik des Alls.
Öffne deine Sinne.

 

Menschen um dich,
wie du und doch einmalig.
Ein Lächeln
lässt die Sonne aufgehn.
Öffne dein Herz.

 

Wolken ziehen,
Wind malt Wogen in das Gras.
Baumgesäumte Straßen
führen überall hin.
Lass deine Seele wandern.

 

Lass deine Seele wandern
durch Rosenduft,
durch Menschlichkeit,
durch Sternenlicht,
Unendlichkeit.

Else Pannek

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von amelie am: 17.02.2008, 16:00 Uhr

Meine heutigen Fotomotive waren Nutrias, die sich an der Mur sehr wohl fühlen.

                                                        

Da sie an Menschen gewöhnt sind, war es auch nicht schwer, sie vor die Linse zu bekommen :-))

Einzig ein großes Exemplar fühlte sich nur in der Nähe des Baus sicher.

Die Biberratte (Nutria) kann bis zu 65 cm lang und 8-10 kg schwer werden. Sie sind Vegetarier und leben entweder paarweise oder in Gemeinschaften. Als Baue dienen selbstgegrabene Erdbaue im Uferbereich.

Mehr
1 Kommentar   Kommentieren
Mehr Beiträge

Aktuelle Fotos
Kastanien
Kastanien
22.10.2008, 19:22
Spindelstrauch
Spindelstrauch
22.10.2008, 19:22
Schmetterling
Schmetterling
27.08.2008, 21:12
P1050551
P1050551
27.08.2008, 16:44
Triumphbogen
Triumphbogen
27.08.2008, 16:35
Straßenmusikant
Straßenmusikant
27.08.2008, 16:35
Mehr Fotos
Aktuelle Videos
Ornella Muti
04.07.2008, 09:54
Mehr Videos
Aktuelle Alben
Herbst 2008
22.10.2008, 19:22
Portugal 2008
27.08.2008, 16:04
Aida
04.07.2008, 09:33
Juni 2008
08.06.2008, 20:00
Mai 2008
02.06.2008, 17:38
Mehr Alben
User ist offline
Tags/Schlagwörter
barcelona   blüten   eggenberg   fotoallerlei   frohnleiten   frühlingserwachen   gifs   graz   griffen   minimundus august 06   mureck   musical   portugal   rab   schloss   siena   toskana   wien august 06   wohlfühlnachmittag   wörtherseebühne  
Gästebuch
Liebe Andrea! Nun ist die Zeit gekommen, wo ich auf große Reise gehe. Ich werde die nächsten vier Wochen nicht hier im Blog anwesend sein. Daher wünsche ich dir einen schönen Sommerbeginn. Alle...
von bernhardpfeifer

ist´s und lang ist´s her, dass ich da war. Auch du bist ziemlich selten hier, Und das ist schade. Ich vermisse deine Bilder und Kommentare. Ich hoffe, dass es dir gut geht. Lass wieder einmal was v...
von bernhardpfeifer

So, ich glaube, alle GBer schaff ich heute nicht mehr, sonst kommt mein Söhnchen morgen zu spät in die Schule, weil die Mutter nicht aus den Federn kommt. Aber DAS muss jetzt noch sein, so in Erin...
von seesternfrau

Meine Alben