Kein Flash-Plugin vorhanden
31. Oktober 2014 15:56
isabella & kurt
qigong-icon.jpg
Mitglied seit: 13.03.2007
Hobbys: taiji qigong reise...
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

von qigong am: 20.09.2007, 13:19 Uhr

in der früh haben wir uns über das hotelbuffet gestürzt, ein letztes mal, haben wir doch umgebucht und fliegen doch eine woche früher zurück, rajasthan mit 45 grad und 2500km in einem kleinen auto wollten wirt uns dann doch nicht antun und ausserdem sehnen wir uns doch nach frischem wasser, guter heimischer küche und vor allem nach unseren familien bzw. freunden, die zu hause auf uns warten.

auf der heimreise von agra besichtigten wir noch das "kleine taj machal", eine wirklich wunderschöne anlage.

wir kamen noch ein letztes mal in ein unwetter hinein, die strassen überfluteten und wir mussten ganz langsam fahren. da wir schon um 18:00 uhr in delhi ankamen wollten wir die zeit mit shoppen verbringen und so brachte uns der guide in eine kashmiri heritage.

und es kam wie es kommen musste: wir wurden höflichst empfangen, bekman tee, datteln und einen wirklich köstlichen obstsalat angeboten - im gegenzug kauften wir einen wunderschönene, handgemachten kashimir teppich für die praxis von isabella. um 21.00 uhr machten wir uns auf zum flughafen, wo uns eine scharr von mind. 10.000 menschen erwartetet, die alle bei 4 gates in das flughafengebäude rein wollten.

wir stellten uns auch brav an und als wir dran kamen meinte der nette herr in uniform das er uns erst gegen 22:45uhr reinlassen könne. ich sagte ganz strikt, dass kann nicht sein und drängte an ihm vorbei rein, meinte, wir müssen dringend auf die toilette.

wir mussten ein paar minuten rechts neben ihm warten, er kontrollierte nocheinmal unsere pässe und wir durften schlussendlich doch rein!

dort machten wir uns sofort auf die suche nach dem austrian airlines schalter, mussten mit unserem gepäck erst einmal durch eine durchleuchtung, dann wurden die rucksäcke versiegelt und als wir endlich vor dem schalten stehen, meinte der nette herr, wir müssen noch bis 22:00 uhr warten, erst dann können wir einchecken.

gut wir warten und um punkt 22:00 uhr meine dann der nette herr wort wörtlich: "sorry, your flight is delated!!"

wir fragten , wie lange es dauern würde und er meinte, die maschine steht mit problemen noch in wien, also bis morgen früh 08:30 uhr!!

welch eine entäuschung, was machen wir jetzt bis morgen früh? ein hotel muss her, in indien anscheinend eine unlösbare aufgabe - aber nach 3!! stunden waren wir im sheraton, bezogen eine suite und feierten mit ein paar fremden, die wir gerade kennengelernt hatten,  kurtis geburtstag - das restaurant hatte 24 stunden geöffnet und mit einem herrlichen kingsfisher bier lies es sich sicher gut schlafen.

um 03:00 uhr fielen wir ins bett, der schlaf dauerte nicht lange, wurden wir doch um 05:00 uhr schon wieder geweckt, damit wir zum flughafen gebracht werden konnten.

dort verlief das einchecken dann halbwegs normal, keine gröberen probleme und wir konnten mit einer stunde verspätung, also um 09:30 uhr abheben - richtung vielgeliebte heimat.

jetzt ging es es gut, wir bestellten ein glas sekt und stießen auf unsere heimkehr und kurtis geburtstag an - eine lange reise geht zu ende, wir bringen viele eindrücke mit nach hause und freuen uns auf ein gutes wienerschnitzel, einen frischen salat und frisches wasser aus der leitung und natürlich auf usnere familien und freunde.

 iris & mario holten usn dann um 12:30 uhr vom flughafen ab und etwas geschlaucht mit schlafdefizit fuhren wir nach graz!

das wars von unserer 6 wöchigen indienreise, wir hoffen, wir konnten euch ein bißchen was vom land vermitteln bzw. näher bringen, jetzt gehts erst einmal zum relaxen ans meer, haben wir doch unser taiji & qigongseminar in barc/kroatien - mehr darüber findet ihr unter:

www.qigongentspannung.at

alles liebe und viel qi wünschen euch

isabella & kurt

2006    2007    assam    benares    china    darjeeling    detjeen    dharamsala    entspannung    grüne    himalaya    hochzeit    hochzeitsreise    indien    isabella    karisma    kurt    nordindien    projekt    qigong    regen    seminare    stella    taiji    tara    thanka    traumhochzeit
0 Kommentare   Kommentieren
http://meinekleine.kleinezeitung.at/qigong/stories/237832/modTrackback
Zurück
User ist offline
Tags/Schlagwörter
2007   assam   benares   china   detjeen   entspannung   himalaya   hochzeit   hochzeitsreise   indien   isabella   karisma   kurt   nordindien   projekt   qigong   seminare   stella   taiji   traumhochzeit  
Zufallsbild
DSC06264
Meine Buchtipps