Kein Flash-Plugin vorhanden
22. August 2014 23:35
WELCOME ON MY PAGE. I will show you my beautiful country Austria
soyrita-icon.klzheader
Mitglied seit: 07.12.2004
Geburtstag: 09.08.1970
Hobbys: fotografieren filme...
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

von soyrita am: 22.10.2010, 10:41 Uhr
Habe kürzlich gelesen dass eine mongolische Mutter mit ihren Kind dass sie in Österreich geboren hat abgeschoben wurde. Das Kind ist neun Monate alt. Sie wollten heiraten aber die Polizei nahm die Frau in Handschellen und das Kind im Maxicosi mit. Im Juni wurden sie in die Tschechei gekarrt und in ein kaltes Gefängnis gesteckt. Der Taxifahrer der ihr Liebespartner ist besuchte sie jede Woche und brachte ihr Essen und Kleider ins Gefängnis mit. Müssen von dort aus mit den Flieger in die Mongolei wo sie keine Aussicht zum Leben haben. Das grenzt absolut an unmenschlichste Grausamkeit. Haben den Frauen mit Kindern gar kein Recht zum Leben. Hat Maria Fekter überhaupt kein Herz für Kinder. Wie würde sie ihre eigenen Kinder behandeln.??!!
Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von soyrita am: 18.10.2010, 21:46 Uhr
Zufluchtnehmen und Hervorrufen des Erleuchtungsgeistes


Bis zur Erleuchtung nehme ich Zuflucht

zu Buddha, zum Dharma und zur höchsten Gemeinschaft.

Möge ich durch die Verdienste von Freigebigkeit

und den anderen befreienden Qualitäten

zum Wohle der Wesen Buddhaschaft verwirklichen.
Mehr
1 Kommentar   Kommentieren
von soyrita am: 18.10.2010, 21:35 Uhr
Die vier grossen grenzenlosen Kontemplationen

Mögen alle Wesen glücklich sein und die Ursachen des Glücks besitzen.
Mögen sie frei von Leid und dessen Ursachen sein.
Mögen sie nie von der wahren, leidfreien Freude getrennt sein.
Mögen sie bei nah und Fern frei von Anhaften und ablehnen in grossem Gleichmut.
verweilen.


Guru Yoga

Kostbarer, strahlender Wurzellama,
der du auf einem Lotus und Mond über meinem Kopf sitzt,
nimm mich in Deiner grossen Güte an
und gewähre mir die Verwirklichung
von Körper, Rede und Geist der Erleuchtung.


Gebet an Tschenresi

Mächtiger, Dein Körper ist weiss,
von Fehlern nicht behaftet,
Der vollendete Buddha krönt Dein Haupt,
mit mitfühlendem Blick siehst Du die Wesen,
vor Dir, Tschenresi, verbeuge ich mich.


Das kurze Dewatschen Gebet

Emaho. Wundervoller Buddha ,,Grenzenloses Licht",
zu Deiner Rechten ist der Herr des grossen Mitgefühls,
zur Linken ist der Bodhisattva grosser Kraft.
Du bist umgeben von Buddhas und Bodhisattvas ohne Zahl.
Grenzenloses Glück und wundervolle Freude herrschen
in Deinem reinen ,,Land der Freude"
Möge ich, sobals ich dieses Leben verlasse,
ohne eine anderweitige Geburt direkt bei Dir
geboren werden und dein Antlitz ,,Grenzenloses Licht" erblicken.
Buddhas und Bodhisattvas der zehn Richtungen,
gewährt Euren Segen, dass dieses von mir gesprochene Gebet
ohne Hindernisse in Erfüllung geht.
Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von soyrita am: 12.03.2010, 16:07 Uhr

 

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von soyrita am: 13.08.2009, 11:23 Uhr

Gefangen hinter dem Schleier

Packend erzählen Sulima und Hala von ihren Männerbeherrtschen Leben in Kabul. Der Vater tyrannisiert die Töchter im namen der Religion und zwingt sie, ständig den Schleier zu tragen. Sulima aber kämpft heimlich für die Rechte der Frauen - nach dem Tod des Vaters sogar auf politischer Ebene. Als jedoch ein persönlicher Feind von ihr an die Macht kommt muss sie fliehen.
Die 16 Jahre jüngere Hala erlebt die Schreckensherrschaft der Taliban im vollem Ausmass. Unter Lebensgefahr richtet sie eine geheime Schule für Mädchen ein. Doch dann nehmen die Taliban ihre Spur auf...

"Lesen sie dieses erschütternde Buch. Es erzählt äusserst eingängig die tragische und dennoch heroische Geschichte zweier Frauen. Die beiden werden ihnen unvergesslich bleiben"

Elie Wiesel, Friedensnobelpreisträger

Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
von soyrita am: 20.06.2009, 10:56 Uhr

Iranian music


http://www.bia2.com/mp3/mp3_player.php?id=302
audio    music    sound
Mehr
0 Kommentare   Kommentieren
Mehr Beiträge

Aktuelle Fotos
Süsse Katze
Süsse Katze
27.12.2010, 19:42
Stranig Alm
Stranig Alm
27.12.2010, 19:22
Presseggersee
Presseggersee
09.04.2010, 10:04
Blumen am Balkon
Blumen am Balkon
09.04.2010, 10:04
Childrens pets
Childrens pets
12.03.2010, 16:00
Romantischer Abend bei Waidegg
Romantischer Abend b...
13.12.2009, 11:05
Mehr Fotos
Aktuelle Audios
[02] Ararad Aharonia...
16.07.2009, 11:05
[01] Ararad Aharonia...
16.07.2009, 11:05
[04] Super Sako, Hay...
16.07.2009, 11:00
Pashto Gulchin - Kab...
09.07.2009, 09:58
Yara Zama
07.07.2009, 09:53
07 - Dukhtare Kabul...
07.07.2009, 09:53
Mehr Audios
Aktuelle Alben
2010
12.03.2010, 13:58
2009
07.02.2009, 14:45
Sonne
29.01.2009, 16:34
Neues Album
09.12.2008, 12:55
2008
18.03.2008, 16:17
New Orleans Festival Villach
19.06.2007, 15:05
Mehr Alben
User ist offline
Tags/Schlagwörter
2007   2008   2009   audio   aufnahmegerät   dominican sunny island   festival   gailtal   great holiday   leben   mission posible   music   musik   neworleans   sound   spring   stranig   summertime 2006   verschiedenes   winter  
Zufallsbild
DSCN0015
Meine Alben
Meine Buchtipps
Meine Musiktipps

Anna Netrebko, Wolfgang Amadeus Mozart, Garanca/Quasthoff/Terfel/Pape
Das Mozart Album
Meine Filmtipps