Kein Flash-Plugin vorhanden
25. Oktober 2014 16:28
Das Leben malen mit Worten, Tönen und Farben
zausevogel-icon.jpg
Mitglied seit: 08.05.2003
Geschlecht: männlich
Hobbys: malen dichten chri...
 

Liebe Userinnen und User! Wichtige Informationen zu den Meine-Kleine-Weblogs

Herzlichen Dank, dass Sie unser Weblog-Service in den vergangenen Jahren intensiv und hoffentlich zu Ihrer Zufriedenheit genutzt haben. Leider ist es uns nicht länger möglich dieses Angebot technisch mängelfrei zur Verfügung zu stellen, weswegen wir auch auf eine Wartung der bereits bestehenden Blogs und Statistiken verzichten müssen. Wir hoffen, Ihnen in absehbarer Zeit eine attraktive Alternative in diesem Bereich anbieten zu können.

Mit der Bitte um Ihr Verständnis,

Das Team von Kleine Zeitung Digital

von zausevogel am: 01.11.2011, 10:41 Uhr


novembernebel

staucht alles in fremde sicht

grau in grau verbaut



 



  An sich gilt Grau als unbunte Farbe zwischen Weiß und Schwarz, eigentlich nicht als Farbe, weil weder farbig noch hell noch dunkel. Die Farblehre assoziiert Grau mit Distanziertheit, Langeweile und Gleichgültigkeit. Die Farbpsychologie weiß, dass Menschen die sich in einer bedrückenden oder belastenden Lebensphase befinden, Grau bevorzugen. In unserem Sprachgebrauch ist Grau nicht unbedingt positiv besetzt. Die grauen Zeiten umschreiben eine gewisse Phase der Trostlosigkeit, die graue Maus steht für unscheinbares Auftreten, Graue Eminenzen sind jene Schlüsselfiguren, die im Hintergrund die Fäden ziehen ohne selbst in Erscheinung zu treten. Und zu guter Letzt ist da noch der graue Alltag, der für das stumpfe Einerlei steht, das uns allen immer wieder mal zu schaffen macht. Doch niemand sollte es zulassen, seine Umwelt oder seinen Alltag nur noch grau-in-grau zu sehen. Im Gegensatz zu allen anderen Grautönen hebt sich Silbergrau positiv hervor. Es ist ein magischer Grauton mit feinem Glanz, der Offenheit signalisiert, ohne sich vorzudrängen. Es ist die Farbe der Visionäre. Eine Farbe die Akzente setzt und auffällt durch das Helle, Lichte, Klare. Eine Farbe, die Hoffnung macht und optimistisch stimmt. Ganz bestimmt hat ihn jeder von uns schon einmal gesehen, den berühmten Silberstreifen am Horizont“.






  





   





 Monatsspruch November 2011



 Gut ist der Herr,

eine feste Burg am Tag der Not.

Er kennt alle,

die Schutz suchen bei ihm.



  Nahum 1,7








bibel    farbe    gedanken    haiku    kalender    monatsfarben    öl    ölpastell
2 Kommentare   Kommentieren
http://meinekleine.kleinezeitung.at/zausevogel/stories/415387/modTrackback
Kommentare
//(*.*)\\
von Andromeda44 am: 04.11.2011, 23:02 Uhr
Schönes Bibelwort,
das brauch ich grad sehr,
und die Wasservogelwelt braucht auch Schutz
wenn die Bagger kommen und die Eisenbahnbrücke über die Drau und das Vogelparadies bauen...für die Koralmbahn!
Näheres im Gästebuch.
LG Rosie
Hallo "zausevogel",
von 999999 am: 08.11.2011, 09:57 Uhr
es geht um die Rettung dieses tollen Weblog-Service.

Bitte lade EIN Bild mit dem Namen "DANKE !!!" hoch.

Unter "Meine Kleine Weblogs" siehst du dann das Ergebnis dieses Gesamtkunstwerkes.

Vielen Dank für deine Unterstützung zur Rettung dieses tollen Weblog-Service!
Rainer
Zurück
User ist offline
Tags/Schlagwörter
ausstellung   bibel   bildskulptur   buntstifte   collage   farbe   galerie   gedanken   gefühle   haiku   konzert   kunst   lesung   lyrik   musik   seelenbilder   stein   tuschezeichnungen   öl   ölpastell  
Meine Alben
Meine Buchtipps
Meine Musiktipps

Xavier Naidoo
Dieser Weg


the Beatles
Love


Carole King
Carole King the Carnegie Hall